Projekt 2017

TAGUNGSABLAUF

Das Proben und Einstudieren der Werke steht natürlich im Zentrum der Tagung. Dazu wird täglich zwischen 6-7 Stunden geprobt, sowohl in Registerproben mit professionellen Dozenten, als auch in Tuttiproben.
Neben dem Musizieren bietet das hoch motivierte OrgaTeam immer ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm an. Beim Casino-Abend fordert ihr euer Spielglück heraus, oder schwingt gemeinsam das Tanzbein – im schicken Outfit auf klassische Weise oder im hässlichen Kostüm auf der legendären Badtaste-Party. Natürlich gibt es auch ausreichend Pausen für Erholung, Kammermusik oder sportliche Aktivitäten. Auch der Ostersonntag wird gebührend gefeiert.

Die Junge Waldorf-Philharmonie lebt nicht allein von der Musik, sondern auch von dem besonderen und mitreißenden Gemeinschaftsgefühl, das jedes Jahr aufs Neue auf der Tagung entsteht. Denn neben der Freude am Musizieren steht auch die Freude an der Gemeinschaft klar im Vordergrund. Somit ist eine Tagung der Jungen Waldorf-Philharmonie immer wieder ein großartiges Erlebnis.

Tagungsort:
Freie Waldorfschule Gutenhalde
Gutenhalde, 70794 Filderstadt
Tagungsdauer:
08.04.2017 bis 22.04.2017
Anreise:
08. April, 2017 zwischen 17 und 18 Uhr
Abreise:
22. April, 2017 nach dem Konzert 

Abschlusskonzerte: 
Konzert Hamburg: 19.04.2017, Rudolf Steiner-Schule Hamburg-Bergstedt  
Konzert Dortmund: 20.04.2017, Rudolf Steiner-Schule Dortmund  
Abschlusskonzert Stuttgart: 22.04.2017, Beethovensaal der Liederhalle Stuttgart

UNTERBRINGUNG

Die Probenphase findet auch dieses Jahr wieder in den Räumlichkeiten der Freien Waldorfschule Gutenhalde statt, die uns freundlicherweise erneut ihr wunderschönes Schulgelände zur Verfügung stellt. Für den Zeitraum der Proben verwandelt sich so der große Saal zum Probenraum oder abends auch gerne mal in eine Tanzfläche oder ein Casino. Einige Klassenzimmer werden zu gemütlichen Schlafräumen mit Matratzenlager, die anderen werden zu Probenräumen für Stimmproben oder Einzelproben.
Die Schule ist zwar kein 5-Sterne-Hotel, aber ordentliche Sanitäranlagen (Duschen, Bäder, Toiletten) sind vorhanden.
Insgesamt ist für die Junge Waldorf-Philharmonie die Schule auf der Gutenhalde der perfekte Tagungsort. Auch durch das leckere Essen von unserem persönlichen Starkoch Matthias Bauersachs verwandelt sich die Schule jedes Jahr aufs Neue in ein gemütliches Zuhause auf Zeit.


TOURNEE

Nach dem Erfolg unserer Konzerttour an Ostern 2016, die uns zum ersten Mal über die Grenzen Deutschlands hinausführte, freuen wir uns, auch dieses Jahr auf Reisen gehen zu dürfen, und dieses Mal geht es hinauf in den Norden. Im Anschluss an die zehntägige Probenphase brechen wir am 18. April mit zwei vollbesetzten Reisebussen gen Hamburg auf. Dort werden wir in der Waldorfschule Hamburg-Bergstedt auftreten und uns an der schönen Stadt am Wasser erfreuen. Weiter geht es nach Dortmund, wo wir im großen Saal der Rudolf-Steiner-Schule unser zweites Konzert geben. Passend zu der diesjährigen Programmeröffnung mit Beethovens Fidelio-Ouvertüre, krönen wir am 22. April die Tournee mit dem großen Abschlusskonzert im Beethovensaal in der Liederhalle in Stuttgart. Neben den Konzerten in den verschiedenen Städten gibt es auch während der Reise Zeit für Stadtbesichtigungen und ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm.
img-tournee